Ben hat Arbeit

Das Leben ist ein Wunder und Mechthild Roller ein Engel.

Sie vermittelte Ben einen temporären Job bei Freunden in Frankreich auf einem wunderschönen Bauernhof. So ist Ben nun die nächsten ein oder zwei Tage in Poil, südlich von Digoin.

Hoffen wir, dass er sich dann wieder genug Essen und Trinken (und Handyguthaben) für die nächste Etappe leisten kann.

Die offizielle Kilometerzählung wird natürlich angehalten und erst wieder fortgesetzt, wenn Ben erneut aus Digoin, zu Fuß, gestartet ist.

3 Gedanken zu “Ben hat Arbeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>