Start im Regen

Ben ist unterwegs.

Zum Auftakt wurden persönliche Wünsche auf den Rucksack geschrieben und dann verabschiedeten Familie und Freunde, Thomas Schwarz, Pressesprecher von Care, Sonja Prinz von Global New Gerneration, sowie eine persönliche Vertretung des Haus der Jungend in Gerolstein „Big Ben“, wie viele ihn nennen.

2700 Kilometer für gute Zwecke. Wie weit wird er kommen? Wie wird die erste Nacht? Wünschen wir ihm Sonne, viel Kraft, wenig Blasen, Durchhaltevermögen und schöne Erlebnisse. Ben Du schaffst das. Du da… wir hier! 🙂

Unterstütze diese Aktion

2 Gedanken zu “Start im Regen

  1. Hallo Benny,
    alles Liebe, ganz viel Frieden, Glück, Gesundheit, Kraft, Mut und Durchhaltevermögen wünsche ich Dir auf Deinem wichtigen Weg. Ich finde es einfach toll was Du da gestartet hast. Ein Teil von mir wäre gerne mit dabei, aber da ich ja hier bin 🙂 , begleite ich Dich halt so. ;@)
    Du weißt ja, falls was sein sollte ……………… 😉
    Bis dann, wenn dann!
    Gut Fuß,
    Mirco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.